Monumente in Jerez


Der Alcazar
Von hier haben Sie den besten Blick auf die Kathedrale. Der Alcazar ist Teil der 4.000 m langen Stadtmauer, die im 12. Jhdt von den Almohaden errichtet wurde. In den Straßen der Stadt findet man noch viele Reste, die von ihrer einstigen Gegenwart zeugen.

Die Cathedral
Die Fassade ist ein Spiel aus konkaven und konvexen Oberflächen. Sie wird von zwei Türmen geflankt, deren tempelförmige Spitzen zwei Sternwarten ähneln.

Casa Domecq
Dieses elegante, aus dem späten 18. Jhdt. Stammende, Gebäude ist ein typisches Beispiel für die Barockpaläste von Jerez. Besonders interessant ist der reich verzierte Marmoreingang.

Cabildo
Die Hauptdekorationselemente der Renaissancefassade setzen sich zusammen aus Fratzen und Kupidos neben Hercules und Julius Cäser und werden ergänzt durch die Kardinaltugenden.

La Cartuja
Die Kartause wurde 1477 gegründet. Das Portal im griechisch-römischen Stil stammt von Andrés de Ribera. Die auffallende gotische Kirche besitzt eine reich verzierte Barockfassade.

Palast des Marquis von Bertemati
Der Palast verfügt über eine der erstaunlichsten Fassaden in ganz Jerez. Er hat zwei Eingänge, wobei der linke von einem schmiedeisernen Balkon, auf dem die Buchstaben des Namens Dávila zu lesen sind, in zwei Hälften geteilt wird.


 
 
Jerez

All Content ©2013 JerezCar.com
Site map