San Roque Natur


Die Pinar del Rey Pinienwälder erstrecken sich über ein 360 Hektar groβes Gebiet, das hauptsächlich mit Pinienbäumen, Korkeichen und wilden Olivenbäumen bewachsen ist.

Auf extra ausgewiesenen Flächen findet man sowohl Picknick- und Grillplätze, als auch ein Naturzentrum in der Mitte des Parks.

Es gibt vier markierte Naturwege mit Informationstafeln: Cerro del Aguila (Adlerhügel), Arroyo de la Alhaja (Alhajabach), Tajo del Pajarraco (Pajarraco Schlucht), Pinar del Rey Ökopfad

Die Guadiaro Flussmündung ist ein 27 Hektar groβes Naturreservat. Sie ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie sich das dicht bewachsene Flussufer, vor der Mündung ins Meer, langsam in eine Sandbank verwandelt.

Dies ist nicht nur landschaftlich gesehen ein wichtiges Schutzgebiet sondern auch wegen der vielfältigen Flora und Fauna und den hier rastenden Zugvögeln.

Ein ganz besonders schönes Naturschutzgebiet findet man an der Torreguadiaro Lagune. Dieses 2 Hektar groβe Gebiet ist ausgestattet mit Informationstafeln und Vogelbeobachtungsposten

Die Arca Berge bieten interessante Einblicke in die lokale Tier- und Pflanzenwelt und herrliche Aussichten auf das Meer und die Berge. Ein, in Mitten einer Kluft gelegener, See lässt die Berge wie rieβige Gewölbe erscheinen. Dieses Phänomen rührt, laut Erzählungen, von einem Meteoriteneinschlag her.

 
 
Cadiz Spanien

All Content ©2013 JerezCar.com
Site map