San Lucar de Barrameda


San Lucar de Barrameda ist an der Mündung des Rio Guadalquivir gelegen. Seine Präsenz beeinflusste viele bedeutende Kulturen und Zivilisationen, deren einstige Gegenwart noch heute deutlich erkennbar ist. Durch diese einzigartige Lage ist der Ort der ideale Ausgangspunkt für einen Besuch des Doñana Nationalparks.

Die Gründung der Stadt lässt sich ins 13. Jhdt. zurückverfolgen. Im 15. und 16. Jhdt entwickelte sie sich zu einem der wichtigsten Häfen auf der Handelsroute zwischen Atlantik und Mittelmeer.

Die bedeutendsten Gebäude der Stadt sind:
Castillo de Santiago (15. Jhdt.)
Las Covachas (15 Jhdt.)
La Iglesia de la O,
El Palacio Ducal de Medina Sidiona
El Palacio de los Duques de Montpensier.

Der Strand Bajo de Guía hat vor allem durch seine alljährlich im Sommer stattfindenden Pferderennen, hohen Bekanntheitsgrad erreicht.

 
 
Cadiz Spanien

All Content ©2013 JerezCar.com
Site map