Medina Sidonia


Medina Sidonia liegt an der Stierroute zwischen Bergen und Meer und bietet ausgezeichnete Blicke auf die Landschaft und die Bucht von Cadiz.

In den Straβen des Städtchens entdecken wir vergangene Zivilisationen, die nun Teil unserer Geschichte und Kultur sind:

Die römische Kolonie von Asido Caesarina, erbaut über den Resten einer phönizischen Siedlung befindet sich in 300 m Höhe auf dem Berg Cerro del Castillo.

Unter den Westgoten entwickelte sich Medina zur Provinzhauptstadt und war ab dem späten 5. Jhdt. das Zentrum der Kirche. Nach dem Eindringen der Moslime im Jahr 712 wurde der Ort zur Hauptstadt von Sidonia Cora (Sadunia) ernannt.

Nach der Rückeroberung im Jahr 1264 durch König Alonso X El Sabio fand sich Mendia Sidonia an der Grenze zum Nasriden Reich von Granada wieder.

Die Stadt wurde zum “Historischen und Künstlerischen Gebiet von kulturellem Interesse” erklärt und erhielt den “Preis zur Verschönerung andalusischer Städte”.

 
 
Cadiz Spanien

All Content ©2013 JerezCar.com
Site map